Bezirk Mittelhessen Foto: 

stratopol

IG BCE vor Ort

Unsere Arbeit aus erster Hand

Das ist die gemeinsame Berichterstattung der IG BCE Sekretäre aus dem Bezirk Mittelhessen. Wir berichten hier über unsere alltägliche Arbeit, unsere Begegnungen, Projekte, Ideen und Gespräche.   

team 2028 Foto: 

Frank Moravec

Das Bezirksteam

Unser Einsatz für euch

Wir wollen die Arbeit unserer Gewerkschaft für unsere Mitglieder ein wenig transparenter machen und vielleicht auch das Interesse von Beschäftigten wecken, die noch nicht Mitglied der IG BCE sind. 

SCHÖNEN URLAUB!

Am 29. Juni 2018 wünschten die Vertrauensleute der Siemens Healthcare Diagnostics Products GmbH allen Kolleginnen und Kollegen in Marburg und Schwalbach, im Rahmen der Tarifverhandlungen eine schöne Sommer- und Urlaubszeit.  weiter

IG BCE sagt Danke!

Foto: 

Ortsgruppe Steinau

Auf den Acisbrunnen in Schlüchtern hatte die IG BCE Ortgruppe Steinau die Jubilare für 25 und 40 jährige Gewerkschaftszugehörigkeit eingeladen, um sie in einem kleinen feierlichen Rahmen zu Ehren.  weiter

Gewerkschaft wirft Arbeitgebern schizophrenes Verhalten vor!

„So nicht!“ sagt Volker Weber, Verhandlungsführer und Landesbezirksleiter der IG BCE, nach der der ersten Tarifverhandlung für die Chemische Industrie in Hessen am 22. Juni in Bad Homburg. „Die Arbeitgeberseite stimmt bei den Tarifverhandlungen immer wieder das Klagelied eines wirtschaftlichen Niederganges an, während Sie ihren Gesellschafterversammlungen neue Rekordumsätze und Rekordgewinne vermelden“, so Weber.  weiter

Betriebsrätekonferenz: Mitbestimmung macht Zukunft!

Foto: 

Alexander Wiesbach

Der IG BCE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) Bezirk Mittelhessen hat am Montag den 18. Juni 2018 seine Betriebsräte aller Branchen zu einer Konferenz eingeladen.  weiter

Arbeitsrecht für Vertrauensleute!

Foto: 

Frank Moravec

VL aus Betrieben und Unternehmen unserer Bezirke trafen sich in Gladenbach um sich über Inhalte und Regelungen im Arbeitsrecht zu informieren. Als Referent konnten wir den Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Gießen, Kollege Reimar Mewes gewinnen.  weiter

Gemeinsam vernetzen - Synergien schaffen!

Foto: 

IG BCE Dennis Schwetje

Am Donnerstag trafen sich die IG BCE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) Ortsgruppen Marburg, Wetter, Kirchhain, Biedenkopf, Staufenberg und Gießen zu einer ersten Zusammenkunft.  weiter

Chemierunde 2018: IG BCE fordert 6 Prozent mehr und Verdopplung des Urlaubsgeldes

Foto: 

Grafikbüro Kaplan

Die IG BCE (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) fordert für die rund 580.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 6 Prozent, ein kräftiges Plus beim Urlaubsgeld und eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen. Das hat die große Tarifkommission der Gewerkschaft am Donnerstag in Gladbeck einstimmig beschlossen.  weiter

Chemiegewerkschaft will 6 % mehr Entgelt und höheres Urlaubsgeld

Die Tarifkommission Chemie Hessen hat am 8. Juni 2018 einstimmig ihre Forderung für die anstehende Tarifrunde Chemie beschlossen: 1. Erhöhung der Entgelte und der Ausbildungsvergütungen um 6% bei einer Laufzeit von 12 Monaten. 2. Erhöhung des zusätzlichen Urlaubsgeldes für Vollzeitbeschäftigte von zzt. 20,45 € auf 40,00 € pro Urlaubstag (Auszubildende: von zzt. 449,94 € auf 900,00 € jährlich). 3.  weiter

Glasbläserei Elias gehört zur IG BCE!

Foto: 

Wilfried Hilliger

Am Samstag den 26.05.2018 waren 60 Gewerkschafter mit Familienangehörigen auf Fahrt. Die Ortsgruppen der IG BCE Wächtersbach und Steinau auf Informationsfahrt nach Lauscha in die Glasbläserei Elias. In den Betreungsbereich der IG BCE fällt auch die Glasindustrie. Um den Ursprung und die Entstehung des Glases und der Industrie kennenzulernen waren die OGs Wächtersbach und Steinau nach Lauscha unterwegs, dort wurden die ersten Weihnachtskugeln hergestellt.  weiter

  • image description24.05.2018
  • Medieninformation XXII/18

6,6 Prozent mehr in drei Stufen und Vier-Tage-Woche für Ältere

Foto: 

Stefan Koch

IG BCE und Kautschukarbeitgeber haben sich am frühen Donnerstagmorgen in Hannover auf ein Tarifpaket geeinigt. Demnach steigen die Entgelte in drei Stufen um insgesamt 6,6 Prozent. Ältere Beschäftigte haben künftig die Möglichkeit einer Vier-Tage-Woche. Darüber hinaus wird die Arbeitszeit im Osten schrittweise an das Westniveau angeglichen.  weiter

Nach oben